Hühnersuppe mit Eierstich

 

 

 

 

Dass eine klassische Hühnersuppe nicht nur bei Erkältung wärmstens zu empfehlen ist, wusste natürlich Oma Sefi aus lang überlieferter Erfahrung. Magen, Herz und das von was auch immer verschnupfte Seelchen streichelt sie mitfühlend und erquickend.

Mit ihrem unverwechselbaren, aromatischen Dämpfen strömen die Erinnerungen an Geborgenheit, Vertrautheit, ja ganz einfach Liebe in unsere Nasen und ins Gemüt.

Jedes einzeln behaglich geschlürfte Löffelchen bringt den unvergesslichen Geschmack der lebenslangen, sorgenden Liebe von Mutter und Großmutter zurück. Heiß dampfender, lukullischer Genuss, wärmende Seelenmassage und im besten Fall Schnupfenviren vertreibendes Hausmittel (sagt Oma Sefi!)

 

 

 

 

Und das Rezept? Eigentlich gibt’s nur eins: eben das Unschlagbare von Oma Sefi….

 

Hühnersuppe mit Eierstich !!!

                    

1 Bio-Suppenhuhn, ca. 2,5 kg

Wasser

1 TL Salz, weißer Pfeffer

2-3 Lorbeerblätter

4-5 Pfefferkörner

milde Zwiebel

2 Möhren

1 Petersilienwurzel

½ Bund glatte Petersilie

200 g Fadennudeln

für Kinder auch gerne Sternchennudeln

 

Das Huhn gründlich innen und außen abspülen, den Bürzel abschneiden, da die Suppe sonst einen leicht tranigen Geschmack bekommt.

Huhn in einem großen Topf mit kaltem Wasser aufsetzen, es sollte gut bedeckt sein. Jetzt salzen und aufkochen. Lorbeerblätter und Pfefferkörner zufügen sowie die geputzte und kleingeschnittene Petersilienwurzel und die halbierte Zwiebel mit Schale! (für eine appetitliche gelbe Farbe). Ungefähr eine bis eineinhalb Stunde bei kleiner Hitze kochen lassen bei schräg gestelltem Topfdeckel, damit der Dampf entweichen kann.

Um eine schön klare Suppe zu erhalten, ab und zu den Schaum auf der Oberfläche mit einer Schaumkelle abschöpfen.

Anschließend das Huhn ebenfalls mit der Schaumkelle aus der Suppe nehmen und auf einem separaten Teller abkühlen lassen. Fleisch und Haut vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Nudeln noch etwa drei Minuten mitkochen lassen und das kleingeschnittene Hühnerfleisch wieder in die Suppe geben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie klein hacken und getrennt  servieren. (Kinder mögen die Suppe manchmal lieber ohne das „Grünzeug“)…

Anm.: Meiner Hühnersuppe wird kein Suppengrün zugesetzt, da es den feinen Hühnergeschmack nicht übertönen soll.

 

 

 

 

Und nun die von allen begehrte Krönung der Hühnersuppe!!!! Oma Sefis Eierstich!

 

 

 

Eier, 1/8 l kalte Milch, eine gute Prise Salz und geriebene Muskatnuss…

Eier mit Salz, Muskat und der Milch verquirlen. Eine kleine Porzellanschüssel mit Butter ausstreichen und die Eiermilch bis zur Hälfte einfüllen. Im heißen Wasserbad etwa 30 Minuten bei fast geschlossenem Topfdeckel stocken lassen. Die fest gewordene Masse stürzen, in kleine Würfel schneiden und in die Suppe geben.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.