10 kreative Projekte für Kinder – ein Gastbeitrag

 

 

Hallo, mein Name ist Julia und ich bin die Tochter der kreativen Dame, die hier eigentlich diesen Blog mit schönen Texten, Geschichten, Projekten, Ideen und Bildern gestaltet. Der letzte Beitrag ist von Januar! Damals ging es optimistisch ins Neue Jahr und um die schwungvollen Ziffern 2020, die mit schönen Dingen gefüllt werden sollten.

 

Und dann kam Corona! Nichts wurde mehr gefüllt – der Schwung, der Optimismus, die Freude, die Pläne, die Gemeinsamkeit – alles ausgebremst – von hundert auf null! Peng! Stecker raus!

 

Das ist alles ist ungemein traurig! Am meisten bedaure ich, dass ich meine Mama viel zu lange schon nicht mehr richtig in den Arm nehmen konnte, was vor Corona mindestens zwei mal die Woche möglich war.

 

Aber ich will jetzt an dieser Stelle nicht nur trüben Gedanken nachhängen, sondern mich lieber damit beschäftigen, die Zahlen 2020 unter den gegebenen Möglichkeiten kreativ zu füllen.

 

Seid über drei Wochen sind wir nun schon zu Hause und neben Homeschooling für unsere Große (fast 8 Jahre und 2. Klasse) und Ersatz-Erzieher für unser Jungs (3 und fast 5 Jahre) und noch 2 Jobs, die zur Zeit im Homeoffice bewältigt werden müssen, sollen aber unsere kreativen Projekte nicht zu kurz kommen. Hier zeige ich euch, was wir alles Schönes gemacht haben. Die Ideen sind zwar nicht alle von mir persönlich, aber wir haben alles  g a n z  a l l e i n e  nachgebastelt und hier in einem Post gebündelt. Hier könnt ihr auch sehen, was für welches Alter geeignet ist, wie schnell es geht (denn die kleinen Jungen haben oft schon nach kurzer Zeit keine Lust mehr) und welches Material ihr benötigt (das Meiste haben wir zu Hause). Und los geht´s!!!!

 

 

PROJEKT 1: Salzteigosterhasen und Ostereier

 

Du brauchst:

ca. 200g Salz

ca. 180 g Mehl

ca. 150 ml Wasser

1 EL Öl

etwas Mehl zum ausrollen

 Oster-Ausstechformen, Schaschlick-Spieß, Acrylfarben, Pinsel

 

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 30 Min. (+ ca. 60 Min. backen und ca. 20 Min. auskühlen)

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren und mit den Händen durchkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzufügen. Dann den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen (nicht zu dünn) und los geht´s mit dem Ausstechen, nicht vergessen: mit dem Schaschlick-Spieß ein Löchlein oben rein zu drücken, damit man die fertigen Hasen und Eier an den Osterstrauch hängen kann.

 

 

Alles fertig? Dann in den Backofen bei 100° ca. 60-90 Min. backen. Wenn die Teile ausgekühlt sind, kann man sie nach Lust und Laune mit Acryl-Farben bemalen (Wasserfarbe geht auch). Die Farbe trocknen lassen, ein Band durch das Loch ziehen, verknoten und anschließend aufhängen.

 

 

PROJEKT 2: Korkboote bauen und schwimmen lassen

 

Du brauchst:

3 Korken für 1 Boot

Holzspieß (ohne Spitze)

Moosgummi oder Schwammtuch für das Segel

Heißkleber

Schwarzer, wasserfester Filzstift, Schere

 

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 15 Min.

 

 

Die 3 Korken mit dem Heißkleber zusammenkleben (macht ein Erwachsener), das Holzspießchen kürzen und zwischen die Korken stecken, wenn der Kleber noch heiß ist. Das Moosgummi (Schwammtuch funktioniert auch) auf die gewünschte Segelform schneiden und anschließend z.B. als Piratensegel bemalen. Das Moosgummi mit kleinen Löchern versehen und auf den Holzspieß stecken. Wenn alles getrocknet ist, auf flachem Wasser schwimmen lassen und z.B. ein Wettsegeln veranstalten. Wer pustet sein Boot ins Ziel?

 

 

PROJEKT 3: Osterkarten stempeln

 

Du brauchst:

Wasserfarbe, Pinsel

weiße DIN A6-Karten (z.B. weiße Karteikarten)

schwarzer Feinleiner

 

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 10-15 Min

 

 

Dieses Projekt ist wirklich ganz einfach und auch für kleinere Kinder schon schön umzusetzen. Diese Idee kam als Briefpost von unser KITA (vielen Dank dafür). Entweder malt man die Fingerspitzen an und macht Punkte auf die Karte. Aus gelben Punkten können z.B. Küken werden, aus braunen Hasen usw. Oder man malt die Hand und z.B. Ring- und Zeigefinder an und stempelt die ganze Hand auf eine Karte. Schon hat man ein Osterhäschen. Nach dem Trocknen können die Punkte und Handabdrücke mit einem schwarzen Stift Gesichter bekommen.

 

 

PROJEKT 4: Kartoffeldruck

 

Du brauchst:

Kartoffeln

Acrylfarbe und Pinsel

weißes Papier

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 10-15 Min

 

 

Die Kartoffeln halbieren und schöne Muster in die Oberfläche schnitzen, z.B. Streifen, Dreiecke und Punkte. Acrylfarbe mit dem Pinsel (nicht zu dick) auf die Oberfläche auftragen und stempeln was das Zeug hält. Das beste zur Osterzeit: die halbierten Kartoffeln sehen aus wie gestempelte Ostereier – oder nicht? Macht doch einfach schöne Osterkarten daraus.

 

 

PROJEKT 5: Fang die Fliege

 

Du brauchst:

Klorollen

Acrylfarbe in dunkelgrün, hellgrün und rot

grünes und schwarzes Moosgummi oder Fotokarton

stabiler Faden

Wackelaugen

Schere, Heißkleber, Tacker, Pinsel

 

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben Jahre

(gespielt haben aber alle gerne damit…)

Bastelzeit: ca. 20 Min (+ Trockenzeit Acryl)

 

 

Die Klorollen außen grün und innen rot anpinseln. Wenn die Farbe trocken ist, hellgrüne Tupfer auftupfen. In der Zwischenzeit Beine und Arme ausschneiden aus Moosgummi oder Fotokarton. Wenn alles trocken ist Beine, Arme und Augen aufkleben. Den Faden am unteren Ende der Klorolle antackern und hinten alles zusammen tackern oder kleben. Die Fliege 2x ausschneiden und den Faden dazwischen kleben. Und jetzt geht der Spaß erst richtig los: versuche die Fliege mit dem Frosch zu fangen. Klappt meistens und ist sehr lustig. Wenn die Fliege zu leicht ist, kann man auch stattdessen eine kleine Holzperle am Ende der Schnur befestigen.

 

 

PROJEKT 6: Klorollenflitzer

 

Du brauchst:

Klorollen

Acrylfarbe in verschiedenen Farben

schwarzer Fotokarton oder stabile Pappe schwarz anmalen

Musterklammern

eventuell Korken

Schere, schwarzer Filzstift, Pinsel

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 15 Min (+ Trockenzeit Acryl)

 

 

Die Klorollen nach Herzenslust anmalen. Wenn die Farbe getrocknet ist oben ein Loch rein schneiden für den Fahrer. Pro Auto noch 4 schwarze Kreise ausschneiden für die Reifen, diese mit Musterklammern an der Klorolle befestigen: Wer mag, kann noch ein Korkmännchen als Fahrer rein setzten und los geht das wilde Autorennen. Und? Wer gewinnt?

 

 

PROJEKT 7: Tulpenbild mit Gabeln

 

Du brauchst:

Leinwand oder dickeres weißes Papier

Acrylfarbe

Gabel(n)

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben Jahre (obwohl das jüngere Kinder auch können)

Bastelzeit: ca. 10 Min (+ Trockenzeit Acryl)

 

 

Dieses Projekt ist wirklich super easy und auch was für Kinder die keine Lust auf lange Bastelaktionen haben. Zunächst grüne Stängel aufmalen, dann die Gabel in Farbe drücken und auf den Stängel stempeln. Malt ganz viele, in tollen Farben, dann sieht es am schönsten aus. Vielleicht schenkst du das Bild Oma oder Opa?

 

 

PROJEKT 8: Moderne Kunst

 

Du brauchst:

Dicke Pappe (z.B. von einem Karton)

Acrylfarbe und Pinsel

Schere

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben Jahre (obwohl das jüngere Kinder auch können)

Bastelzeit: ca. 30 Min (+ Trockenzeit Acryl)

 

 

Zunächst die verschiedenen Formen ausschneiden. Wir haben uns für Quadrat (15 x 15 cm), Kreis (15 cm) und Dreieck in gleicher Größe entschieden. Alles nach Herzenslust anmalen. Das muss wirklich nicht zu ordentlich sein und die Kids können ganz kreativ werden. Wenn mehrere Farben übereinander oder beide Seiten angemalt werden sollen, braucht man etwas Geduld, da die Farbe ja immer erst trocknen müssen. Wenn wirklich alles trocken ist noch auf jeder Seite Schlitze rein schneiden. 4x beim Quadrat, 4x beim Kreis, 3x beim Dreieck. Die Schlitze sollten ca. 3-4 cm tief sein und 2mm breit. Dann können die Teile zu den verschiedensten Skulpturen zusammengesteckt werden. Immer wieder und immer wieder. Macht von jeder Skulptur ein Foto und schon kannst du eine Moderne-Kunst-Ausstellung präsentieren.

 

 

PROJEKT 9: Fadensterne herstellen

 

Du brauchst:

Dicke Pappe (z.B. weiß, grau oder natur)

Feine Wolle oder dickeres Garn

Schere, Bleistift, Lineal, Lochzange

 

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben Jahre

Bastelzeit: ca. 30 Min

 

 

Zunächst aus der Pappe Kreise ausschneiden (unsere haben einen Durchmesser von ca. 8 cm), dann mit einem Bleistift und Lineal, Linien aufmalen z.B. 8teln oder 12teln. An den Linien ca. 5 mm tiefe Schlitze schneiden. Mit den Fäden beliebige Muster einspannen. Schön sieht es aus wenn die Fäden mehrmals über die gleiche Stelle gespannt werden. Ganz verschiedene Muster und Farben ausprobieren. Anschließend mit der Lochzange ein kleines Loch rein machen, Faden durchziehen und aufhängen. Kann man zu Ostern auch schön in Ostereierform machen.

 

 

PROJEKT 10: Autoteppich selbst gestalten

 

Du brauchst:

Wachstuchtischdecke (beliebige Größe)

schwarzer, wasserfester Filzstift

Wasserfarbe und Pinsel

Klebeband

Spielzeugautos

Alter der Kinder die mitgebastelt haben: sieben, vier und drei Jahre

Bastelzeit: ca. 20-30 Min

 

 

Die Wachstuchtischdecke umdrehen und auf der Rückseite nach Belieben mit schwarzem Filzstift bemalen. Vielleicht die eigene Straße? Oder deine Traumstadt? Für meine Kids war das wichtig: Unser Haus, Schule, Kindergarten, Tankstelle, Werkstatt, Supermarkt, Bahnlinie, See und jede Menge Ampeln. Wenn die wichtigen Häuser und Strassen aufgezeichnet sind, können alle (auch schon die Kleinen) mit Wasserfarbe alles bunt anmalen. Wir kleben mit Klebeband das Wachstuch am Boden fest, dann kann es beim Spielen nicht verrutschen. Und jetzt? Ganz viele Spielautos hervorkramen und nach Herzenslust Stau, Eisenbahn, tanken, an der Ampel stehen und einkaufen spielen. Oder soll es lieber ein Ausflug zum See sein? Dann aber schnell – nicht, dass alle Parkplätze schon weg sind! Super! Bei uns war stundenlanger Spielspaß garantiert. Und nach Spielende die Tischdecke einfach zusammenfalten und unkompliziert verstauen, z.B. direkt in die Autokiste fürs nächste Mal.

 

So, das wars von meiner Seite erst einmal mit kreativen Ideen! Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß daran wie wir es hatten. Wenn uns noch was Tolles einfällt, ergänzen wir es hier immer mal wieder. Also, schaut doch gerne ab und zu bei uns vorbei.

 

Bis dahin viele bunte Grüße in unsere hoffentlich ganz bald wieder farbige, heitere und sonnige, kleine Welt,

Julia!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.