Apple Pie mit Vanillesauce

 

 

Zutaten für den Teig:

350 g Mehl, 1 El Zucker, 1 Prise Salz, 150 g kalte Butter,

5 El sehr kaltes Wasser, 1 Eigelb, 2 El Milch

 

Zutaten für die Füllung

1 kg säuerliche Äpfel (gerne Boskop o.ä.), 2 El Zitronensaft

150 g brauner Zucker, 2 El Mehl, 1 Tl Zimt, 1 Prise Muskat, 1 El Butter

Zutaten für die Vanillesauce

1/2 halbe Vanilleschote, 125 ml Milch

125 g Schlagsahne, 25 g Zucker, 1 Ei, 1 Eigelb

 

Teigzubereitung: Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleinen Stücken dazugeben und alles gut miteinander verkneten. Nach und nach das kalte Wasser zufügen und zu einem noch bröseligen Teig, der nicht zu feucht sein sollte, fertig kneten. Teig zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie ca. 1 Stunde im Kühlschrank lassen.

Anschließend den Teig in zwei Portionen teilen. Die erste Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Einen ca. 30 cm großen Kreis ausschneiden und eine gefettete Springform von 28 cm Durchmesser damit auskleiden, Rand leicht an die Form andrücken

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teigfüllung:  Die inzwischen geschälten und in dünne Scheiben geschnittenen Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Zucker, Mehl, Zimt und Muskat mischen und unter die Apfelscheibchen rühren.

Die Apfelmasse auf den Teigboden in der Form füllen, Butterflöckchen darauf verteilen.

Die zweite Teigportion ebenfalls in der entsprechenden Größe ausrollen und auf die Apfelmasse legen. Teig am Rand gut andrücken.

Eigelb mit Milch verquirlen, die obere Teigplatte damit bestreichen und mit einer Gabel einige Löcher in den Teig stechen.

Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. bei 200 Grad backen, dann Temperatur auf 180 Grad regulieren und in ca. 40-45 Min. fertig backen.

Der Apple Pie sollte schön goldbraun sein, aber nicht zu dunkel. Evtl. rechtzeitig mit Backpapier oder Alufolie abdecken!!

 

Zubereitung Vanillesauce:  Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Milch, Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark unter Rühren in einem Topf aufkochen, dann Vanilleschote entfernen.

Das Ei und Eigelb in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen verrühren, Vanille-Sahnegemisch zugießen. Im heißen Wasserbad solange rühren, bis die Sauce bindet. Durch ein Sieb passieren und leicht abkühlen lassen.

 

 

 

Dieser traditionelle amerikanische Pie punktet warm und verführerisch mit seinen inneren Werten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.