Zutaten

200 g Mehl,

100 g Butter,

1 Ei

Salz

4 – 5 aromatische Birnen

2 Eier

150 g Sahne

150 g Creme fraiche

100 g Mandelblättchen

150 g Blauschimmelkäse

(wer es herzhaft mag, Gorgonzola)

Salz, etwas Pfeffer

 (ein Hauch von frischem, kleingehacktem Salbei gibt der Quiche eine besonders aparte Note)

 

Mehl, Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz, evtl. etwas eiskaltes Wasser verkneten. Zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank aufbewahren.

Die Birnen schälen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien, und vierteln.

Die Eier, Sahne und Creme fraiche mit den Gewürzen verquirlen.

Den Teig ausrollen, Quicheform fetten und mit dem Teig auslegen. Birnenviertel hübsch darauf verteilen, mit der Sahnemischung übergießen und den Käse darüber krümeln und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Bei 200 Grad, ca. 30 Minuten backen.

 

Am besten schmeckt der Quiche-Schmaus lauwarm mit einem feinen Gläschen Weißwein und natürlich in der fröhlichen Gesellschaft von Adam!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.