Zutaten:

3 grosse Bio-Orangen mit sehr feiner Schale

150 g Zucker

15 Zuckerwürfel

50 g Mehl

80 g weiche Butter

5 cl Grand Marnier

1 Prise Salz

2 El Wasser

 

 

Die Orangen gründlich waschen und in kochendes Wasser geben.

1 Orange nach ca. 1 Minute wieder herausheben (diese ist für die Deko nach dem Backen), die beiden anderen 20 Minuten kochen.

Orangen abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden, komplett mit der Schale im Mixer zu einem nicht zu feinen Brei mixen.

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Eigelb, weiche Butter, Zucker, Mehl, Likör und Salz in einer Schüssel vermischen und den Orangenbrei zugeben.

Anschließend behutsam das geschlagene Eiweiß unterheben.

Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

15 Zuckerwürfel mit ca. 2 El Wasser in einem kleinen Topf langsam auf kleiner Flamme zu einem flüssigen Karamell schmelzen.

Karamell in eine 30 cm Kastenform geben, dann den Orangenkuchenteig einfüllen.

Kastenform in eine ausreichend große Bain marie (oder längliche Kasserolle o.ä.) stellen und diese ca. 2 fingerbreit mit Wasser auffüllen.

Nun komplett in den vorgeheizten Backofen stellen und 60 Minuten backen.

Kuchen anschließend abkühlen lassen, auf eine passende Kuchenplatte stürzen und hübsch mit Orangenscheiben dekorieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.