Gemüsetarte Reichenau

 

Zutaten

200 g Mehl

1 Prise Salz

1 Ei

150 g kalte Butter in kleinen Flöckchen

evtl. etwas kaltes Wasser

Diese Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten und zu einer Kugel rollen. In Klarsichtfolie 1 Stunde kühl stellen.

 

Für den Belag:

½ bis eine 1 gelbe Zucchini in dünnen Scheiben

1 große Möhre in kleinen Scheiben

Eine handvoll kleine, süße Tomaten, halbiert

½ Fenchelknolle, kleingeschnitten

1 – 2 Frühlingszwiebeln, in kleinen Ringen

diverse Gartenkräuter (Basilikum,

 Pfefferminze, Thymian, etc. ) nach Gusto

 

Den Tarteteig ausrollen, in eine Tarteform legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Gemüse und die Kräuter darauf verteilen.

 

Für den Guss:

2 Eier

150 g Joghurt

3 El frischer, sahniger Ziegenkäse

evtl. 1 El. Milch

Salz, etwas Pfeffer

Bei 190 – 200 Grad Ober-/Unterhitze appetitlich, knusprig backen.

 

 

„En  Guada“!   (das ist nicht spanisch….)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.