Westfälische Appeltate

 

Zutaten

500 g Mehl
40 g Hefe
¼ l Milch (lauwarm)
1 Prise Salz
80 g Butter
60 g Zucker
Für die Füllung:
2 kg Äpfel
60 g Zucker
2 Päckchen Vanille-Zucker
80 g Rosinen
50 g gehackte Nüsse
Zimt
Paniermehl

 

 

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen (am Ende des Blogtextes ein Grundrezept für Hefeteig)
Nach dem Aufgehen wird 2/3 des Teiges auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausgerollt. Der Rand wird hochgedrückt und der Teig ganz dünn mit Paniermehl bestreut.
Die geschälten und in dünne Scheiben geschnittenen Äpfel mit den Nüssen, Rosinen, Zucker und Zimt vermischen und auf dem Teig verteilen.
Den Teigrest wiederum dünn ausrollen und über die Füllung legen, an den Seiten gut andrücken.
Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze wird der Kuchen ungefähr 30 Minuten gebacken.
Nach dem Backen die Appeltate mit Zuckerglasur bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.
Den Kuchen in handliche, quadratische Stücke schneiden und auf großen Tellern hübsch auftürmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.